Erasmus+ Praktikum in Österreich

„Den Arbeitgeber Stihl Tirol, lernte ich unter den damaligen Namen Viking bei unserer jährlich stattfindenden IKORO-Messe kennen. Das Interesse mein Praxissemester dort zu verbringen, steigerte sich enorm, nachdem ich ausgiebig im Internet nach der Firma recherchierte. Denn der Standort entwickelt sich derzeit sehr positiv mit enormen Umsatzsteigerungen, sowie mit einen Ausbau des Werks und viele daraus resultierende neu geschaffene Arbeitsplätze. Nachdem ich bei Stihl-Tirol auch noch eine sehr interessante Stellenanzeige in deren Jobportal gefunden habe, entschloss ich mich kurzer Hand mich dort per Email zu bewerben.
Sehr schnell bekam ich von den Personalmanagement ein paar Informationen zum Bewerbungsverlauf und kurz darauf wurde ich auch schon zu einen Bewerbungsgespräch eingeladen. Dieses Bewerbungsgespräch verlief positiv für mich und bald darauf erfolgte dann die Zusage. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
anonym_SS19_Erfahrungsbericht_Praktikum_AT

Praktikum bei T. J. Crump Oakwrights Ltd, UK

„Alles in allem bin ich sehr froh, das Auslandssemester gemacht zu haben. Finanziell war es durch das Praktikantengehalt und die Erasmusförderung trotz höherer Lebenshaltungskosten und kleinerer Reisen am Wochenende machbar. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Schandl_Margit_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Hereford_UK

Praktikum bei Architekturbüro Studio GUM, Italien

„Bei der Suche nach einem Architektur-/Designbüro in Italien, recherchierte ich in diversen Architekturzeitschriften. Nach Erarbeitung einer Portfolio Website, verschickte ich diese mit den entsprechenden Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Zeugnisse) an ca. 10 verschiedene Unternehmen nach Italien. Nach einer Woche ohne Antwort, informierte ich mich telefonisch bei den jeweiligen Unternhemen. Nach einem Telefonat und einer erstmaligen, mündlichen Zusage, erhielt ich nach ein paar Tagen den unterschriebenen Praktikumsvertrag von Studio GUM. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Winterholler_Lena_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Ragusa_IT

Praktikum bei Architekturbüro Bergmeisterwolf, Italien

„Nach sechs Monaten kann ich positiv auf die Zeit mit vielfältigen Momenten und Erlebnissen zurückblicken.

Ich habe meinen Grundwortschatz in Italienisch deutlich verbessert, ich kann an Unterhaltungen im Geschäft, Cafe und im Büro teilnehmen.

Die Arbeit im Büro, verschiedene Projekte im Team zu planen, zu erarbeiten und letztendlich zu realisieren, als auch selbstständig ein eigenes Projekt zu erstellen, sind wichtige Erfahrungen für mich und mein weiteres Berufsleben. (…)“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Brixen_Italien

Praktikum bei Proyecto Español, Spanien

„Mein größter Tätigkeitsbereich während meiner Zeit bei Proyecto Espanol war die Planung und Durchführung der wöchentlichen Aktivitäten, die die Schule den Studenten anbietet. Hierfür arbeitet ich mit einem Programm, das ich bis dahin noch nicht kannte: Canva, ein Grafik-Design Programm, mit dessen Hilfe ich jegliche Dokumente gestalten konnte. Außerdem hatte ich viel mit den Socialmedia Seiten des Unternehmens zu tun und konnte so mein Wissen im Mediamarketing erweitern und festigen. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Wolfrum_Rebecca_WS2018_Erfahrungsbericht_Studium_Alicante_ES

Praktikum bei Upcycling Studio, Österreich

„Innsbruck ist eine tolle Studentenstadt! So viele junge, sportliche Menschen gibt es hier. Wenn man Freunde sucht, findet man sie schnell. Es gibt sehr viele Bars, wie zum Beispiel das Jimmys, John Montague, Machete… Wenn man hier wohnt hat man außerdem die Möglichkeit, sich das Freizeit-Ticket-Tirol zu kaufen, mit dem man alle Skilifte in den Skigebieten um Innsbruck nutzen kann. Im Winter gibt es reichlich Schnee und viele Events, vor allem ist die Iglu Cloud 9 Party auf der Nordkette zu empfehlen. Die Innenstadt ist wunderschön und über die Weihnachtszeit befindet sich dort der Christkindlmarkt. Die Museen sind ebenfalls sehenswert. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
Blabst_Michelle_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Innsbruck_AT

Praktikum bei Prinoth, Italien

„Die Unternehmensgruppe LEITNER betreibt ein eigenes Unternehmenscollege, in dem Mitarbeiter bei kostenlosen Sprachkursen und anderen Fortbildungen teilnehmen können. Ich nutzte diese Möglichkeit und besuchte einen Anfängerkurs für Italienisch. Neben der Arbeit konnte ich bei der Bürgerkapelle Sterzing mitspielen, und ich nahm in Klausen Musikunterricht bei einem Südtiroler Musiklehrer. Sportliche Aktivitäten gibt es in dieser Region sehr viele. So unternahm ich mit Mitbewohnern und vereinzelt auch Kollegen einige Bergtouren, im Winter dann Skitouren, und konnte dadurch die Umgebung und die Kultur besser kennenlernen. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Bauer_Sebastian_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Sterzing_IT

Praktikum bei benvic, Spanien

„Das Praktikum wurde im Labor des Unternehmens absolviert. Der Aufgabenbereich umfasste dabei im Groben die Qualitätssicherung im ständigen Kontakt mit der Produktion und die Produktentwicklung in Zusammenarbeit mit den Vorgesetzten des Technikums. Während des Praktikum wurden im Studium behandelte Prüfmethoden wieder aufgegriffen und vertieft, so wie der Umgang mit weiteren Methoden gelernt. Einblicke in die Entwicklung waren dagegen gänzlich neu. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Aitzetmüller_Leon_WS18_Erfahrungsbericht_Praktikum_Montornes de Valles_ES