Auslandssemester in Sydney, Australien

„Neben dem Studium gibt es an der USYD ~200 studentische Clubs, manche sind kostenlos, andere nicht. Es werden dort alle erdenklichen Interessen abgedeckt, von Musik und Fußball bis zu Quidditch! Reisen im Asien-Pazifik Raum bietet sich an, viele Bekannte sind nach Neuseeland, Tasmanien, Bali, Indonesien etc. geflogen, aber auch innerhalb von Australien gibt es z.B. die Gold Coast und natürlich das Great Barrier Reef. Sydney hat unglaublich viele Restaurants, von denen man unbedingt ein paar ausprobieren sollte. Ein Geheimtipp von uns im QMB war das Steak House „Macelleria“ in Newtown, wo man einzigartiges Wagyu Steak kriegen kann. In Sydney gibt es tolle Strände, wir waren meistens am Manly, Coogee oder Bondi Beach. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Schuhbauer_Felix_SS2018_Erfahrungsbericht_Studium_Sydney_AUS

Auslandssemester in Neuseeland

“ Für Naturliebhaber gibt es wohl kein so abwechslungsreiches Land wie Neuseeland. Von
Stränden zu Bergen, von Regenwäldern zu Gletschern, von Sanddünen zu Skipisten.
Neuseeland bietet einfach alles!
Auch aus diesen Gründen habe ich mich kurzerhand dazu entschieden mich für ein
Auslandssemester in Neuseeland zu bewerben.
(…) Nachdem der Prozess als Freemover doch etwas aufwendiger ist, als über eine
Partneruniversität der FH, war ich die Monate bis Februar, dem Abreisetermin, durchgehend beschäftigt mich um die Vorbereitungen zu kümmern. Ganz allein gestellt war ich dennoch nicht. Die Organisatoren von Dream NEW sowie das International Office haben mich laufend bei allen Fragen per E-Mail und telefonisch unterstützt. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht_Georg Zunhammer_SS18_Studium_NZ

Auslandssemester in Kalifornien, USA

„Da ich mein Auslandssemester unbedingt in den USA verbringen wollte und die Partneruniversität der FH Rosenheim derzeit keine Möglichkeit hatte uns aufzunehmen habe ich mich dazu entschieden das Semester selbst mit Hilfe von College Contact (kostenlos, sehr empfehlenswert!) zu planen und durchzuführen. Ich habe mich schon ein Jahr vor Beginn des Auslandssemesters begonnen mit dem Thema zu beschäftigen aber wirklich beworben habe ich mich Ende Januar, was meiner Meinung nach auch völlig ausreicht. (…) “

Download Erfahrungsbericht:
Kreitmair_Erfahrungsbericht_WS17_Studium_USA

Auslandssemester in Reykjavik, Island

 „Ich habe meine Vorbereitungen schon recht früh (circa 1,5 Jahre vorher) begonnen, da man als Freemover oftmals andere Bewerbungszeiträume hat. Zunächst habe ich mich auf der Webseite der University of Iceland und der Reykjavik University über die
jeweiligen Studienmöglichkeiten informiert und jeweils eine E-Mail mit meinen wichtigsten Fragen an die International Offices geschickt. Nach der Rückmeldung beider Universitäten stand für mich fest, dass ich an die Reykjavik University gehen werde. Grundsätzlich reicht es, wenn man in Island sehr gute Englisch Kenntnisse mitbringt, da jeder sehr gut Englisch spricht und auf Seiten der Universität meist alle Informationen sowohl auf Isländisch als auch auf Englisch vermittelt werden. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht_WS17_Studium_ICL

 

Auslandssemester in Bali, Indonesien

„Mein Auslandsstudium lief über die Organisation „Study in Bali“. Ich habe das Programm „Tropical Engineering – Civil Enigneering“ gemacht. Für das Sommer-semester kann man sich immer bis Mitte Februar anmelden. Die Bewerbung läuft über die Organiosation und alle Informationen und Fristen findet man auf der Homepage
www.studyinbali.de. (…) Ein Auslandssemester in Bali war für auf jeden Fall eine tolle
Erfahrung!! Die Vorlesungen haben ein anderes Niveau als in
Deutschland, was aber auch mal interessant zu sehen ist. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
Martin_Melina_SS17_Erfahrungsbericht_Studium_Bali

Auslandssemester in Bali, Indonesien

(…) Einschreibung, Belegung von Lehrveranstaltungen, empfehlenswerte bzw. nicht zu empfehlende Lehrveranstaltungen, Bibliothek / EDV Anlagen / Mensa, Sport und andere Freizeitangebote. Ich habe alle angebotenen Lehrveranstaltungen besucht und hatte somit Mo-Mi von 9.00-13.15 Uni, Donnerstags fanden immer Exkursionen statt, die sehr zu empfehlen waren. Sie waren manchmal kreativ (Silberschmuck designen und bauen), und manchmal eher kulturell wertvoll (Citytour mit Museumsbesuch). (…)

 

Download Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht_Isabella Bentele_SS_2017_Indonesien

Auslandssemester in Brisbane, Australien

„Abgesehen davon, dass ich nur einmal auf einem Surfbrett für eine „Learn to Surf – Lesson“ stand, wurden alle meiner Erwartungen in meinem halben Jahr in Australien übertroffen. Meine belegten Fächer waren eine tolle Ergänzung zum Curriculum in Rosenheim und mein Englisch hat sich deutlich verbessert. Ich habe tolle Menschen kennen gelernt und konnte viele Freundschaften knüpfen. Das Auslandssemester in Brisbane und insbesondere an der QUT ist absolut empfehlenswert.“

Download Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht_Franziska Riegel_Studium_Australien_SS17