Praktikum bei Halotech Lichtfabrik, Österreich

„Sehr viele spannende Projekte für gehobene Kunden.

Viel Eigenverantwortung und daher viel Lerneffekt.

Von Anfang an pudelwohl in neuem Team gefühlt.

Privat: Wenig Zeit unter der Woche, an Wochenenden Bergsteigen, Skifahren etc.

Berühmte Architekturbauten [Hungerburg + Bergisel-Schanze, Zaha Hadid].

Innenstadt, vor allem Altstadt [Goldenes Dachl] interessant für Studenten. (…)“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Innsbruck_AT

Praktikum bei Porsche, Österreich

„Das Unternehmen stellte mir alle möglichen Literaturen und Tools zu Verfügung um mein Wissen auch in den gewünschten Bereichen zu erweitern. Das wirkte sehr positiv auf meine Einstellung und auf die Motivation. Neben der technologischen Weiterentwicklung, konnte ich zudem auch meine Englischkenntnisse stark verbessern. Ich empfand das Praktikum als eine der wichtigsten Erfahrungen in meinem Studium, da ich die theoretischen Inhalte der Vorlesung durch praktische Erfahrungen ergänzen konnte.“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS18_Erfahrungsbericht_Praktikum_Salzburg_AT

Praktikum bei Bergmeisterwolf, Italien


„Der Aufgabenbereich im Praktikum war sehr vielfältig und abwechslungsreich.

Vom Modellbau über Entwurfsplanung zur Einreichungsplanung sowie Social Media- Arbeiten und Wartung der Homepage.

Durch die vielen verschiedene Einsatzbereiche habe ich dort sehr viel gelernt und ich würde dieses Praktikum jederzeit wiederholen.“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS18_Erfahrungsbericht_Praktikum_Brixen_IT

ERASMUS in Jyväskylä, Finnland

„Die meisten Austauschstudenten von JAMK (insgesamt ca. 300 pro Semester!) wohnen in Ap­partments von KOAS {Studentenwohnheime). Die Austauschstudenten sind alle in Wohngemein­schaften in Myllyjärvi oder in Ronimäki ca. 4 km vom Stadtzentrum entfernt untergebracht (ca. 210 bis 300 € /Monat; Miete mussten für die kompletten Monate August bis Dezember bezahlt werden). Auch hier erhält man eine E-Mail von dem International Office der JAMK wann man sich dafür bewerben soll. (…)“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS18_Erfahrungsbericht_Studium_Jyväskylä_FI

Praktikum bei Abstracta AB, Schweden

„Tätigkeit in der Produktentwicklung: überwiegend Kosten- und Konstruktionsoptimierung; dadurch immer wieder neue, spannende und herausfordernde Tätigkeiten. Großer Lerneffekt, da die Serienproduktion sehr andersartig zu dem war, was ich bisher kannte. Außerdem: Firma ist spezialisiert auf akustisch wirksame Inneneinrichtung (Absorber, Trennwände, etc.), dadurch habe ich in diesem Bereich auch viel gelernt.“

Download Erfahrungsbericht: Bodenschlägel_Kay_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Lammhult_SE

Praktikum bei Holzforschung Austria (HFA), Österreich


„Das Praktikum war sehr gut. Bei der HFA hat man den Freiraum, sich eigenständig mit neuen Themen zu befassen und man hat die Zeit, sich ordentlich in diese einzuarbeiten. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Amos_Johannes_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Wien_AT

Praktikum bei TBM Innenausbau, Österreich

„- Jederzeit ein Ansprechpartner, egal welche Probleme/Anliegen
– Gelegentliche Firmenevents (Herbstfest, Weihnachtsfeier, Christkindlmarktbesuch)
– Viel unterwegs auf Baustellen und bei Baubesprechungen: Auch als Praktikant ist man mitten im Geschehen (…)“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Salzburg_AT

Praktikum bei Kronospan, Luxemburg

„Die durchgeführten Projekte bei Kronospan Luxembourg waren sehr vielfältig. Es wurde sehr viel Entscheidungsfreiheit eingeräumt, was Themenwahl usw. betraf. Ein großes Thema was das Erstellen einer Datenbank für die dortige MDF Linie mit dem Ziel der Produktionsoptimierung und Prozessstabilität. (…)“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Luxembourg_LU

Praktikum bei Snow Architecture, Österreich

Um die Unterkunft kümmerte ich mich selber, was bei so einer großen Anzahl an Studenten-WG’S keine schwierigere Aufgabe war. Die WG lag direkt an der Bahnstation zur Nordkette und die 5 Hühner, 7 Mitbewohner, Sauna und Miniramp im Haus machten mir das Einleben und Wohlfühlen in der neuen Stadt sehr leicht.“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS2018_Erfahrungsbericht_Praktikum_Innsbruck_AT

Praktikum bei Henrik Vibskov, Dänemark

„Das Unternehmen Henrik Vibskovs hat für seine Reichweite wenig festangestellte Mitarbeiter. Gut 10 Festangestellte und 5-7 Praktikanten bilden die Kernbelegschaft. Zwischen den Festangestellten und Praktikanten gibt es keine spürbare Hierarchie. Abgesehen von administrativen Aufgaben kann jeder, solange die Fertigkeit besteht, alles machen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass sich die kreativen Hauptbereiche mischen. Ein Grafiker näht, ein Modedesigner hilft bei einer Installation, ein Architekt erstellt Prints für die anstehende Kollektion. Die einzige Konstante ist Henrik Vibskov, der alle Prozesse lenkt, definiert und absegnet. (…)“

Download Erfahrungsbericht: anonym_WS2017_Erfahrungsbericht_Praktikum_Kopenhagen_DK