ERASMUS in Sevilla, Spanien

„Generell kommt man in der Loyola Universität mit Englisch gut durch, allerdings sind Grundkenntnisse in Spanisch sehr empfehlenswert. Man sollte allerdings auch wissen, dass in Andalusien ein sehr ausgeprägter Dialekt gesprochen wird. Wer also primär seine sprachlichen Kompetenzen verbessern will, ist hier nur bedingt am richtigen Ort. Ansonsten ist Sevilla aber prädestiniert für ein Auslandssemester. Die spanische Lebensfreude wird wohl nirgends mehr gelebt als in dieser einzigartigen Stadt. (…)“

Download Erfahrungsbericht: Roßmadl_Andreas_WS2017_Erfahrungsbericht_Studium_Sevilla_ES

Schreibe einen Kommentar